Electronic Business

Wer seine Geschäfte im Internet abwickelt, kann viel Zeit und Geld sparen. Er sollte sich aber auch besonders intensiv mit IT-Sicherheit beschäftigen.

Der Begriff Electronic Business (E-Business) ist inzwischen eine gebräuchliche Redewendung für alle Arten der geschäftsbezogenen Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien geworden und gehört für die meisten zum unternehmerischen Alltag. Immer mehr Unternehmen wickeln einen Großteil ihrer Geschäfte über das Internet ab. E-Business betrifft mittlerweile so gut wie alle Geschäftsprozesse. Unternehmen haben dabei eine besondere Verantwortung für die im Rahmen elektronischer Geschäftsprozesse anfallenden Daten. Wer E-Business betreibt, wird aber auch der ungestörte Ablauf der Prozesse wichtig sein. Die IT-Sicherheit ist insoweit ein entscheidender Faktor.

Vorkehrungen bei Online-Shops

Besondere Vorkehrungen müssen Betreiber von Online-Shops treffen: Bei Zahlungsverfahren ist der Einsatz einer sicheren und verschlüsselten Verbindung heute Standard (z.B. SSL). Sicherheit beginnt aber schon bei der Anmeldung. Für den Zugang zum Online-Shop sollten daher nur starke Passwörter erlaubt sein. Schließlich dürfen Kundendaten nur denjenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zugänglich sein, die unbedingt auf diese Daten zugreifen müssen. Betreiber können ihre Shops auch zertifizieren lassen. Die Zertifizierung kann durch die von ihr erzeugte erhöhte Vertraulichkeit einen Marktvorteil gegenüber der nicht-zertifizierten Konkurrenz bedeuten. So lassen sich vielleicht Kunden gewinnen, die auf Sicherheit besonderen Wert legen.

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Dienstleistungen?

Gerne vereinbaren wir einen Termin für ein persönliches Gespräch oder senden ihnen Material zu.

Ludger Alberding +49 (0)5434 924 919-90 Kontaktformular ausfüllen